Informationsblatt zum Datenschutz

Informationsblatt zum Schutz und zur Verwendung personenbezogener Daten.

1. Gegenstand der Verarbeitung.

2. Zweck, Rechtsgrundlage und Art der Verarbeitung.

3. Verpflichtende oder freiwillige Übermittlung der Daten.

4. Zugriff auf die Daten und Mitteilung der Daten.

5. Kontaktdaten des Verantwortlichen und Rechte der betroffenen Person.

Das vorliegende Informationsschreiben beschreibt die Art und Weise, mit der die personenbezogenen Daten der Nutzer der Website www.icaspa.com verarbeitet werden.

Da die betreffende Website in Italien betrieben und gehostet wird, werden die Informationen und die Daten über die Nutzer von Industria Chimica Adriatica S.p.A. mit Firmensitz in Civitanova Marche (MC), Via Sandro Pertini n.52 - Zona Industriale A, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer 00909430431, in der Person ihres gesetzlichen Vertreters (im Folgenden „ICA“) gemäß italienischem Gesetzesdekret 196 vom 30. Juni 2003 und nachfolgenden Änderungen und Ergänzungen sowie der EU-Verordnung 2016/679 (im Folgenden „GDPR“) verarbeitet.

1. Gegenstand der Verarbeitung

ICA als Verantwortlicher der Datenverarbeitung informiert die Nutzer der Website, dass nur die allgemeinen personenbezogenen Daten (Vorname, Nachname, Firmenname, Adresse, Telefon, E-Mail-Adresse), die bei der Anforderung von Informationen und/oder beim Abschluss von Verträgen über die vom Eigentümer direkt angebotenen Waren und Dienstleistungen übermittelt und von Dritten oder durch kommerzielle Aktivitäten erworben werden, Gegenstand der Verarbeitung, d.h. jedes Vorgangs oder jeder Gesamtheit von Vorgängen im Hinblick auf personenbezogene Daten, wie z.B. Erhebung, Registrierung, Organisation, Strukturierung, Speicherung, Anpassung oder Änderung, Extraktion, Einsicht, Nutzung, Kommunikation durch Übermittlung, Verbreitung oder jede andere Form der Bereitstellung, Vergleich oder Zusammenschaltung, Einschränkung, Löschung und Vernichtung, sind.

2. Zweck, Rechtsgrundlage und Art der Verarbeitung.

Die gesammelten Daten werden ausschließlich für die unten genannten Zwecke und zur Information der Nutzer über Neuheiten, Aktionen, Wettbewerbe und Aktivitäten von ICA im Allgemeinen verwendet.

ICA verwendet die gesammelten Daten:

- auch ohne ausdrückliche Zustimmung der betroffenen Person, gemäß Art. 6(b) der GDPR:

a) zur Ausführung von Kaufverträgen oder Verträgen in Bezug auf die Erbringung von Dienstleistungen (Lieferung von Waren oder Dienstleistungen).

b) zur Erfüllung vorvertraglicher, vertraglicher und steuerlicher Verpflichtungen aus bestehenden Geschäftsbeziehungen.

c) zur Erfüllung etwaiger gesetzlicher, normativer oder regulierender Verpflichtungen.

- nur mit ausdrücklicher und gesonderter Zustimmung der betroffenen Person gemäß Art. 7 der GDPR:

d) für Direktmarketing, einschließlich des Versands von Newslettern.

e) für Marktforschung oder andere Untersuchungen zur Verbesserung ihrer Produkte oder Dienstleistungen.

f) für die Personalsuche.

Das Vorliegen eines berechtigten Interesses des Verantwortlichen kann in jedem Fall eine gültige Rechtsgrundlage für die Verarbeitung in den unter den Buchstaben d), e) und f) genannten Fällen darstellen, wenn personenbezogene Daten auf Messen, Konferenzen, Veranstaltungen, Schulungen, Seminaren und/oder bei sonstigen Kontakten im beruflichen Bereich erhoben werden, immer unbeschadet des Rechts, die Verarbeitung zu diesen Zwecken unverzüglich abzulehnen. In solchen Fällen müssen die Zwecke der Weiterentwicklung der Geschäftstätigkeit, der Implementierung der entsprechenden Produkte und Dienstleistungen und der Suche nach Personal als berechtigte Interessen von ICA angesehen werden und in jedem Fall zur Rechtfertigung der Verarbeitung geeignet sein.

Die gesammelten Daten können in elektronischer oder Papierform verarbeitet werden, sie sind jedenfalls immer durch

 angemessene und ständig aktualisierte Sicherheitssysteme geschützt und werden in einer sicheren und kontrollierten Umgebung aufbewahrt.

Die Verarbeitung erfolgt über den zur Erfüllung der oben angeführten Zwecke erforderlichen Zeitraum, längstens jedoch über einen Zeitraum von zehn Jahren ab Beendigung des Vertragsverhältnisses und/oder der Erbringung von Dienstleistungen oder der Erhebung von Daten für die unter den Punkten d), e) und f) genannten Zwecke.

3. Verpflichtende oder freiwillige Übermittlung der Daten.

Die Angabe der Daten ist freiwillig, außer in den Fällen, in denen die gesammelten Daten zur Durchführung eines vom Nutzer gewünschten Vertrages oder einer Dienstleistung verwendet werden müssen. In diesem Fall ist ICA bei einer etwaigen Weigerung der betroffenen Person, die Daten zur Verfügung zu stellen, nicht in der Lage, den erhaltenen Auftrag auszuführen.

ICA könnte die Verarbeitung der Daten der betroffenen Person beim Versand von Newslettern auch verbindlich vorschreiben, um ihr die Teilnahme an bestimmten kommerziellen Initiativen zu ermöglichen.

4. Zugriff auf die Daten und Mitteilung der Daten.

Die vom Nutzer eingegebenen personenbezogenen Daten werden von den Mitarbeitern von ICA ausschließlich zum Zwecke der Durchführung der in Abschnitt 2 genannten Zwecke zur Kenntnis gebracht und verwendet.

Die Daten können an andere Mutter-, Tochter- und/oder Beteiligungsgesellschaften von ICA weitergegeben werden, die derselben Unternehmensgruppe angehören und ihren Sitz in Italien, der Europäischen Union oder Ländern außerhalb der Europäischen Union haben, sofern im letzteren Fall die im Bestimmungs- oder Transitland der Daten geltenden Gesetze ein angemessenes Schutzniveau der Personen gewährleisten und eine Entscheidung der Europäische Kommission über die Angemessenheit gemäß Artikel 45 der GDPR vorliegt, bzw. in Ermangelung dessen angemessene Garantien bestehen und die Rechte der betroffenen Personen sowie wirksame Rechtsbehelfe nach den Artikeln 46 und 47 der GDPR gewährleistet sind.

Die Daten können auch an Anbieter elektronischer Kommunikationsdienste, Banken, Finanzintermediäre, Kreditinstitute, andere Finanzinstitute, Verwalter zentraler Informationssysteme (zentrales Risiko, Betrugsbekämpfung usw.), Versicherungsgesellschaften, Berater und unabhängige Fachleute, die bei ICA als Berater tätig sind und ICA bei der Eintreibung von Forderungen und der Beilegung von Streitigkeiten unterstützen, Unternehmen, die Verpackungs-, Versand- und Zustelldienste für Einkäufe anbieten oder als externe Datenverarbeiter den Versand von Post und kommerziellen Informationen organisieren, weitergegeben werden. Die aktualisierte Liste der für die Verarbeitung zuständigen Personen wird im Firmensitz des Verantwortlichen für die Verarbeitung aufbewahrt.

5. Kontaktdaten des Verantwortlichen und Rechte der betroffenen Person.

Der Verantwortliche für die gesammelten Daten ist Industria Chimica Adriatica S.p.A., mit Sitz in Italien, via Sandro Pertini, 52 - 62012 Civitanova Marche (MC), an die sich die betroffene Person in Bezug auf die von Art. 7 des italienischen Gesetzesdekrets Nr. 196/2003 und der Artikel 15 ff. der GDPR vorgesehenen Rechte per Einschreiben oder unter der Adresse privacy@icaspa.com wenden kann, d.h. für:

1) den Erhalt einer Bestätigung, ob personenbezogene Daten der betroffenen Person vorhanden sind oder nicht, und Zugang zu diesen Daten, den Erhalt von Angaben über die Quelle der personenbezogenen Daten, der Zwecke und Methoden der Verarbeitung, der angewandten Logik im Falle der Verarbeitung mit Hilfe elektronischer Instrumente, der Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen und der Personen oder Kategorien von Personen, denen die personenbezogenen Daten übermittelt werden können und die Kenntnis dieser Daten erlangen können.

2) Aktualisierung, Berichtigung oder Ergänzung der Daten, Löschung, Einschränkung, Umwandlung in anonyme Form oder Sperrung unrechtmäßig verarbeiteter Daten, einschließlich Daten, deren Aufbewahrung für die Zwecke, für die die Daten erhoben oder später verarbeitet wurden, nicht erforderlich ist, Bestätigung, dass die angeforderten Vorgänge, auch hinsichtlich ihres Inhalts, denjenigen mitgeteilt wurden, an die die Daten übermittelt oder verbreitet wurden, es sei denn, diese Anforderung erweist sich als unmöglich oder steht in einem offensichtlichen Missverhältnis zu dem geschützten Recht.

3) Erhalt der Daten der betroffenen Person in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format und Übermittlung an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen, ohne Behinderung von Seiten des ursprünglichen Verantwortlichen, wenn die Verarbeitung auf der Grundlage einer Einwilligung oder eines Vertrags und mit automatisierten Vorgängen erfolgt.

4) Ablehnung der Verarbeitung personenbezogener Daten aus berechtigten Gründen, auch wenn dies für den Zweck der Erhebung oder der Verarbeitung von personenbezogenen Daten für den Versand von Werbematerial, den Direktverkauf oder die Durchführung von Marktforschungen oder kommerziellen Kommunikationen erforderlich ist.

In jedem Fall hat die betroffene Person das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren (Gewährleistung des Datenschutzes).


1/29/2019 4:39:59 PM

application book

Die beste Art, über die Welt der ICA Group und die neuen Effekte informiert zu sein. Videos, Bilder und Broschüren ermöglichen eine detaillierte Einsicht in die neuen Farbtrends und die innovativsten Decklacke für den Innen- und Außengebrauch.

Download now

newsletter

Fordern Sie den ICA Group Newsletter an und bleiben Sie somit stets up-to-date.

 

 

Cookies helfen uns, unseren Service zu verbessern. Durch Nutzung dieser Services, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies durch uns. Info