Case Study

Enterijer Janković, ein prestigeträchtiges Projekt in absoluter Sicherheit

Das Streben nach vollkommener Schönheit, hierfür sind Brandschutzlacke mit Leistungsstärke, die jedoch auch hervorragende Decklacke sind, erforderlich


Kann ein Brandschutzlack, der das Ausbreiten eines Feuers verhindern soll, auch ein optimaler Decklack für die Werke sein, die er vor den Flammen schützt?

Natürlich kann er das. Wenn der Lack von einem Unternehmen verwendet wird, dessen Mission das Erreichen der vollkommenen Schönheit ist, muss er das sogar: der Brandschutzlack muss in diesem Fall auch eine dekorative, höchst ästhetische Rolle übernehmen.

Das serbische Unternehmen aus Novi Sad, das den prestigeträchtigen Auftrag erhielt, das Projekt „Concert Hall in Zaryadye“, eines der modernsten Musikzentren der Welt, in Moskau zu verwirklichen, heißt Enterijer Janković.

Die beiden Säle (der „Große“ und der „Kleine“) können zusammen von fast zweitausend Besuchern auf einmal besichtigt werden: ebenso viele, wie Mailänder Theater „Scala“ aufnehmen kann, das die Genehmigung für maximal zweitausend dreißig Personen hat. Dabei handelt es sich um zwei Kathedralen der Musik, die eine ein Beispiel modernster künstlerischer Innenarchitektur, die andere ein historisches Schmuckstück mit besonderem strukturellem Wert.

Enterijer Janković wurde dazu aufgefordert, sich an dieses imposante Werk zu machen, welches innerhalb eines Jahres fertiggestellt wurde (die Arbeiten wurden 2017 übergeben). Das Unternehmen wurde aufgrund seiner Referenzen ausgewählt, welche es durch die ebenso prestigeträchtige Fertigstellung von Hotelanlagen erworben hat. Die Verbindung zwischen gutem Geschmack und Technologie, die bei diesen Projekten besonders wichtig war, wurde dabei auf besonders spektakuläre Weise realisiert, was auch bei einem hervorragenden und super-modernen Ort der Musik erforderlich ist.

Hier die Details
Das „Rezept“, das das serbische Unternehmen bei der Erbauung des Moskauer Musikorts befolgt hat, ist voll erstaunlicher Zutaten. Wir möchten nur an ein paar davon erinnern, die als Beispiel für die absolute Hingabe und den Einsatz, auch was die Logistik betrifft, gelten: seine 700 Mitarbeiter, die zusammengearbeitet haben, um dieses ehrgeizige Ziel zu erreichen, haben mit der Unterstützung von 22 japanischen Design-Experten und 200 Installationsprofis rund um die Uhr gearbeitet, um 15.000 Einrichtungsstücke mit einem Gewicht zwischen 30 und 1.800 Kilogramm zu bewegen.

Die Brandschutzlacke Prometea
Das Kleid einer schönen Frau muss die beiden Eigenschaften hervorragenden Anfertigungsweise und Qualität des Stoffs besitzen: das ist die Regel des serbischen Unternehmens. Und die Tatsache, dass die Lacke, die für die Herstellung der besagten Struktur gewählt wurden, die Brandschutzlacke der Linie Prometea sind, bestätigt zweierlei. Zum einen die unumstrittene Fähigkeit des Vertreibers EHOM, seit 4 Jahren der serbische Partner von ICA Group, dem es gelungen ist, Enterijer Janković bei diesem prestigeträchtigen Projekt zu unterstützen. Und zum anderen, dass es uns dank der Arbeit vom Forschungs- & Entwicklungslabor und der daraus folgenden Entwicklung einer Linie mit ausgezeichneten Leistungen gelungen ist, Zuverlässigkeit und Sicherheit zu vermitteln.

Denn unser Ziel ist es, allen, vom kleinen regionalen bis zum großen internationalen Unternehmen, Lacke anzubieten, die in einem Forschungszentrum entwickelt wurden, welches es sich zum Ziel gesetzt hat, dem Verbraucher innovative und leistungsstarke Zusammensetzungen zu bieten und zu liefern: Lacke, die den internationalen Vorschriften entsprechen und qualitativ besonders hochwertig sind. Das ist unsere professionelle Regel.

FÜLLEN SIE BITTE DAS FORMULAR AUS
Wir werden Sie umgehend kontaktieren

* Pflichtfelder

application book

Die beste Art, über die Welt der ICA Group und die neuen Effekte informiert zu sein. Videos, Bilder und Broschüren ermöglichen eine detaillierte Einsicht in die neuen Farbtrends und die innovativsten Decklacke für den Innen- und Außengebrauch.

Download now

newsletter

Fordern Sie den ICA Group Newsletter an und bleiben Sie somit stets up-to-date.

 

 

Cookies helfen uns, unseren Service zu verbessern. Durch Nutzung dieser Services, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies durch uns. Info